öltemperatur

öltemperatur
Verfasser:
reiner jäger
Zeit:
05.07.2010 15:17:32
Vorgestern (35Grad im Schatten, also superheiss. Morane 885-also 6 Zylinder, ohne Ölkühler) ging im Reiseflug meine Öltemperatur deutlich in den roten Bereich, Öldruck war zum Glück in Ordnung. Die Zylinderkopftemperatur konnte ich durch fettes Gemisch im Zaum halten. Drehzahlreduzierung war nicht möglich, weil sofort Höhe verloren gegangen wäre, dann allerdings auch mit reduzierung der Temperatur. Gibt es eine Möglichkeit das Öl besser zu kühlen? Zwischen den Zylindern sind so kleine Bleche eingehängt. Wenn man die entfernen würde, dann könnte die Kühlluft doch auch besser in die unteren Motorregionen vordringen und auch um die Ölwanne rum. Hat jemand eine Idee??

 

Verfasser:
radtke
Zeit:
05.07.2010 20:45:17
Hallo Reiner

Die Luftleitbleche zwischen den Zylindern darfst Du auf keinen Fall entfernen. Die dienen dazu, die Luft, die von oben kommt, nach links und rechts in die unterseitigen Kühlrippen der Zylinder zu leiten. Bei ungleichmäßiger Kühlung läufst Du Gefahr, dass sich die Zylinder unrund verformen.

Es gibt nur eine Lösung, den zusätzlichen Ölkühler.

Ich habe den in unserer MS880 mit O-200A. Da ist er allerdings so überflüssig, dass ich ihn am liebsten verschrotten möchte. Der ist Sommer wie Winter im Luftstrom abgeschottet und dennoch, ich komme selbst bei heißem Wetter nicht über 80C. Es sind aber auch nur 4 Zylinder. Der Lufteintritt ist bei beiden Flugzeugen der gleiche. Du mußt also mit der gleichen Luftmenge 6 Zylinder kühlen.

Gruß
Udo D-EARP

Verfasser:
Michael
Zeit:
05.07.2010 21:25:00
Hallo,
Als ich mir die EMTY angeschaut habe, hat der Besitzer was von einer LTA wegen der Öltemperatur erzählt. Er hat wohl auch die Öffnung unter dem Propeller aufgebördelt.
Vielleicht weiss der noch was dazu. (siehe Verkäufe)

viele Grüsse, Michael

Verfasser:
Gerhard
Zeit:
05.07.2010 23:20:18
Hallo Reiner!
Das Problem hatte ich auch schon einmal,und hatte mir einen Zylinder dabei aufgearbeitet.
Vor 10 Jahren schon hatte ich mir einen Ölkühler eingebaut. Und seither habe ich eine optimale Temperatur meines Motoröls. Bei diesen hohen Außentemperaturen muß der Motor von innen her gekühlt werden,und das geht nur über einen Ölkühler. Es gibt lt.Part-manual für den 0-300 einen Ölkühler der ist auch wunderschön aufgezeichnet, aber keiner hat jemals in einer 885 einen Ölkühler gesehen.Es wird sogar im Flughandbuch auf einen Ölkühler hingewiesen,aber kein Mensch konnte mir Auskunft geben. Falls Du Interesse hast kann ich Dir einige Bilder zukommen lassen wie ich das gelöst habe.
Verfasser:
reiner jaeger
Zeit:
06.07.2010 11:50:55
Hallo Gerhard.
Das wäre ganz super. Dann wäre ich ja der zweite Mensch, der jemals einen Ölkühler dort gesehen hat.
Ich werde auch mal mit der Werft darüber reden, wenn ich mal wieder nach Koblenz komme.

Die Mailaddy:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verfasser:
Michael
Zeit:
01.11.2010 01:09:57
So, jetzt kommt der Winter...

Weiss jemand, wie das Winter-Kit für die Rallye 150 / 180 aussieht? (Abdeckblech für den Ölkühler)

Gruss, Michael

Verfasser:
Dietmar Wagner
Zeit:
05.11.2010 22:34:46
Hallo Michael,

vor den Ölkühler wird nur ein gerades Blech geschraubt. Gut klebendes Gewebe-Tape tut's aber genauso gut.

Viele Grüße
Dietmar.

Verfasser:
Gerhard
Zeit:
06.11.2010 06:51:17
Hallo Michael!
Falls Deine Maschine vom Werk her einen originalen Ölkühler hat,hast Du auch ein Thermostat.Das heißt wenn Deine Öltemperatur 85 Grad Celsius erreicht hat, öffnet sich das Thermoventil und der Ölkühler wird zugeschaltet.Erreichst Du im Winter diese Betriebstemperatur nicht muß der Ölkühler kalt bleiben,vorausgesetzt Dein Thermoventil arbeitet einwandfrei.
-Gerhard-
Verfasser:
Michael
Zeit:
06.11.2010 11:13:02
Hallo,
Meine 150 hat einen Thermostat, im Handbuch steht trotzdem, dass man im Winter das Blech dranmachen soll.
Dem Bild nach weiss ich nur nicht, ob das Blech den ganzen Ölkühler abdeckt, oder nur einen Teil.
Bei meinem UL hatte ich auch Teile des Ölkühllers mit Alu Klebeband abgeklebt, ich dachte nur, wenn bei der 150 schon Schauben dran sind, könnte mans auch richtig machen...

Gruss, Michael